top of page

Allgemeine Infos zu den Kursen

Alle "bewege dich gesund"- Kurse laufen jeweils für ein Semester. Der Preis richtet sich nach dem Zeitpunkt des Einstiegs und wird aliquot für das laufende Semester berechnet. Weitere Infos zur Anmeldung und Bezahlung sind in den AGBs zu finden. Änderungen des Kursprogrammes für kommendes Semester sind vorbehalten.

Frühjahrssemester: startet im Februar nach den Semesterferien und dauert bis Ende Juni/Anfang Juli

Herbstsemester: startet im September nach den Sommerferien und dauert bis Ende Jänner

Die Kurswochen decken sich mit den Schulwochen bzw. Ferien, in denen dann keine Kurse stattfinden.

Warum "bewege dich gesund"?

Bewegung ist die beste Medizien - in Maßen und sinnvoll ausgeübt, für jedermann ohne Nebenwirkungen!

Sport sorgt für gute Laune und schafft soziale Kontakte. Diese beiden Aspekte stehen in meinem Kursen unter anderem auch im Mittelpunkt. Die Gruppendynamik gibt die notwendige Motivation, sich regelmäßig, gesund zu bewegen, um vital zu bleiben und sich fit für den Alltag zu fühlen. Faszientraining spielt bei all meinen Kursen eine große Rolle und dient dazu beweglich zu bleiben und der Alterssteifheit vorzubeugen.

Bewegen, um gesund zu bleiben

Mittlerweile steht außer Frage, dass Bewegung, die den körperlichen Voraussetzungen angepasst ist, für jeden Menschen in jedem Alter äußerst wichtig ist, um die Gesundheit zu erhalten. Nachdem der menschliche Körper seit Urzeiten auf Aktivität ausgelegt ist, braucht er vom Kindesalter bis ins Seniorenalter regelmäßige Bewegungseinheiten. Ein fitter Körper gewährleistet das Funktionieren des gesamten Organismus und den Erhalt der Leistungsfähigkeit. Ein untrainierter Körper wird anfälliger für Erkrankungen und Funktionsstörungen. Es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten bzw. zu verbessern.

 

Bewegung bedeutet Lebensqualität und trägt dazu bei sich wohl zu fühlen, fit zu bleiben oder, noch im Alter, fit zu werden! In Abhängigkeit von den physischen Voraussetzungen, braucht das Individuum eine unterschiedliche Intensität an Bewegung. Diese soll in jedem Fall gesundheitsfördernd sein und sich nicht nachteilig auf unseren Organismus auswirken.

Bewegen, um gesund zu werden

Pilates trainieren
Pilates-Ausdehnungen

Fakt ist auch, dass viele bereits vorhandenen Krankheiten wie z.B.: Bluthochdruck oder Typ-2-Diabetes, etc. mit gesunder, angepasster Bewegung gelindert werden können. Nicht selten stehen diese Krankheiten auch mit Übergewicht in Zusammenhang.

Mit Bewegung lässt sich unter anderem auch das Risiko von Schlaganfällen und Herzinfarkten verringern. Nicht zu vergessen sind Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates, wie Rückenprobleme oder andere körperliche Gebrechen, bei denen die Empfehlung der Ärzte meist lautet: "Bewegung wäre halt wichtig"! 

 

Regelmäßige Bewegung stärkt die Muskulatur, verbessert die Koordination, beugt Stürzen vor und ermöglicht, länger selbständig und aktiv zu bleiben. Ich unterstütze gerne alle Personengruppen dabei, um durch Bewegung wieder gesünder zu werden und somit den Alltag wieder besser meistern zu können und zwar mit diesen Gruppenkursen:

Sollte Dich keiner der Kurse ansprechen oder die Zeiten für Dich ungünstig sein, finde 3 weitere Freunde, ruf mich an und ich plane nach Möglichkeit den Wunschkurs ein. Es ist "fast" alles möglich - auch online!

Ich bitte darum, vor dem Besuch meiner Kurse mit einem Arzt abzuklären, welche Art von Bewegung fördernd ist und welche lieber unterlassen werden soll!

Eine Empfehlung von Sportwissenschaftler Dr. Werner Schwarz:

"Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand und bewegen Sie sich mindestens 150 Minuten pro Woche mit mittlerer Intensität. Zudem sollten Sie an zwei oder mehreren Tagen pro Woche muskelkräftigende Übungen durchführen. Bewegung kann bei vielen Erkrankungen zur Heilung beitragen oder Beschwerden lindern, wenn sie in Maßen eingesetzt wird. Sport wirkt sich beinahe auf jeden Teil von Körper, Geist und Seele positiv auswirkt. Auch wer sein Bewegungspensum lange Zeit nur auf das Nötigste beschränkt hat, kann seinen Gesundheitszustand mit mehr Aktivität deutlich verbessern, denn für Bewegung ist es nie zu spät!"

bottom of page